Technik

 


Videoüberwachungssysteme

 

(zum Anfang)

 

Langzeitvideoüberwachung

Sie wollen bestimmte Sachverhalte per Video überwachen oder aufzeichnen? Wir verlegen und installieren Minikameras, die so getarnt angebracht werden, dass Sie von einem Außen-Stehenden nicht als solche erkannt werden können. Sie haben die Wahl, ob Sie die Aktionen auf einem Monitor verfolgen oder aber von Langzeitrekordern aufzeichnen lassen. Diese Geräte sind in der Lage, über mehrere Tage das Geschehen aufzuzeichnen.

 

(zum Anfang)

Kameras

Durch unsere Minikameras ...

... ertappen wir Kassiererinnen, die Bargeld aus der Kasse nehmen, sehen Personal, das sich an Ihrer Ware bedient ohne dafür Zahlung zu leisten, überführen Spediteure, die nicht nur Ware anliefern, sondern sich auch mit Ware aus Ihrem Lager bereichern, beschaffen Ihnen die Beweise über Diebstähle durch Personal.

Mitarbeiter, die stehlen sind keine Mitarbeiter!

 

(zum Anfang)

Gerichte verlangen Beweise

Aus diesem Grund setzen wir auf den Einsatz von Minikamerasystemen in Verbindung mit Langzeitvideorecordern. Unsere Mitarbeiter bauen die Minikameras fast unsichtbar in allen Räumlichkeiten ein. Wir werten die Aufzeichnungen für Sie aus, und Sie erhalten einen Zusammenschnitt mit Auftragsrelevanten Szenen. Wir sind die letzte Möglichkeit bei der Aufdeckung von Personal - und Fremdarbeiterdiebstählen.

 

Bei besonders schweren Verstößen, durch die das Vertrauen vom
Arbeitgeber zum Mitarbeiter gestört wird, akzeptieren Gerichte
auch eine sofortige Kündigung ohne vorherige Abmahnung.
Die Auffassung der Gerichte von "besonders schweren
Verstößen" reichen vom Diebstahl eines Kuchenstücks
(Bundesarbeitsgericht, Az: 2 AZR 3/83) bis zur Arbeit in einem
fremden Betrieb trotz erfolgter Krankschreibung.
(Landesarbeitsgericht München, Az: 6 Sa 96/82)
Bei Beobachtung von Mitarbeitern muss die Geschäftsleitung den
Betriebsrat nicht informieren.
(Beschluss 26.3.91 BA8G 1ABR 26/90)

Verdeckte Videoüberwachung ist zulässig, wenn Warenverluste
entstanden sind und der Einsatz von verdeckten Kameras die
Möglichkeit bietet, den Täter zu ermitteln.
(BAG 5AZR 116/86)

 

(zum Anfang)